Die Gesundheit ist unser oberstes Zuchtziel.

Natürlich ist dies nicht immer einfach - aber Hundezucht bedeutet "Verantwortung für die nur durch dies Hand des Züchters geborenen Hunde" zu übernehmen.

Das bedeutet das mit einer esunden Mutterhündin gezüchtet wird. Das bedeutet aber auch das man mit gesunden Rüden züchtet.

Hier gehört eine ganze Portion Vertrauen dazu.

Beide "Deckrüdenhalter und Hündinnenbesitzer" tragen diese Verantwortung und sollten Sie ernst nehmen.

Wie nehmen diese Verantwortung ernst!

 

Noch gehören die Irish Terrier zu den gesündesten Hunderassen. Das dies so bleibt, dafür tragen die Züchter und die deckrüdehalter die Verantwortung.

Natürlich kann man keinerlei Garantien abgeben. Aber man muss in seinem Wissen um Erkrankungen immer auf der Höhe der Zeit sein.

 "Information ist eine Holschuld"

Dieser Spruch hat nichts an seiner Aktualisation verloren.

 

Wie gesagt, die Irish Terrier sind noch eine der gesündesten Hunderassen. Trotzdem plagen auch unsere Rasse zwei Geißeln. Nämlich die Cystinurie und die Hypderkeratose (Corny Feet).

Auf unseren Webseiten und auf der Webseite zur Cystinurie finden Sie Informationen dazu. Fragen Sie uns, wenn Sie weitere Informationen über diese Erkrankungen haben möchten.

 


 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126