Stanley von der Canisburg

 22.12.2005

Guten Tag,

wir heißen Gabi und Stefan B.und wohnen Westfalen.
Unser Hund heißt Felix (Stanley von der Canisburg)und ist ein 10 Jahre junger Irish -Terrier Rüde.

Meine Frau suchte die Tage im Internet etwas über die Krankheit "Corny Feed" und landete auf Ihrer Internetseite. Beide haben wir Ihre Ausführung über diese schreckliche Krankheit regelrecht verschlungen. Sie beschreiben die Krankheit genau so wie sie Auftritt.Unser Felix hat diese Hartballenkrankheit.

Wir haben es nur durch Zufall durch eine Irish-Terrier Liebhaberin in der Stadt erfahren. 
Unser Züchter, der Felix immer getrimmt hat ,hat es anscheinend übersehen oder wollte es nicht sehen. Wir haben daraufhin eine Mail an den Terrier-Club geschrieben.

Dieser gab uns dann eine Adresse einer Tierärztin in Hessen (Ich glaube sie hieß Dr. Schall).

 

Wir bekamen ein paar gute Ratschläge und eine Blutprobe von Felix wurde an ein Forschungsprojekt in die Schweiz geschickt (nie wieder was von gehört).

Ein paar Wochen später rief der Züchter an.Wir könnten ja nach Felix seinem Tode einen neuen Hund von Ihm bekommen. Meine Frau lehnte das Angebot aber verständlicherweise ab.

Bis jetzt war Felix sehr oft krank. Er ist sehr ruhig und läuft wie auf dem Foto meistens mit Schuhen.  Ohne hat er Schmerzen und läuft wie auf Eiern.

Wenn wir uns wieder einen Hund holen würden so wäre es wieder ein Irish-Terrier.Auch wir haben uns trotz allem in diese Rasse verliebt.

Sie haben sehr schöne Hunde auf Ihren Seiten ausgestellt.Hatten Sie schon einmal ein Tier mit dieser Krankheit??

MFG Gabi und Stefan B

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
webdesign by beesign / wien
 webdesign by beesign / wien
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126