Grundlage dieser Berichte ist der Fachvortrag von Dr. Nefen und das Buch Zahn-Mund und Kieferheilkunde bei Klein- und Heimtieren von Markus Eichhoff. All diese kleinen Zusammenfassungen dienen der Gesundheitsvorsorge für die Welpen aus der Zuchtstätte vom Haseland.Wir legen Wert darauf das es sich hier nur um eine Zusammenfassung und kurze Erklärungen handelt. Für den Fall das bei dem Hund ein Zahnproblem auftaucht ist der fachmänische Rat eines Fachmannes, hier Tierarzt für Tierzahnheilkudne einzuholen.  Hier soll nur ein Überblick der eventuell häufiger auftretender Probleme gegeben werden. Vor allem möchten wir Sie sensiblilisieren auf die Gesundheit der Zähne beim Hund zu achten. Und Sie dazu ermuntern das Gebiß Ihres Hundes stetig zu kontrollieren.

Zahnfehlstellungen im Milchgebiß

Ob oder ob nicht zu behandeln ist häufig Gegenstand emotional geführter Diskusionen. Aus Sicht eines Tierartztes läßt sich dies wie folgt beantworten:

Liegt eine gesundheitliche Beeinträchtigung des Tieres infolge einer Zahnfehlstellung oder eines Mißverhältnisses der Kiefer vor, handelt es sdich um eine eindeutige Behandlungsindikation.

 

 

 

Eine eine zeitnahe Kontrolle durch den Halter/Tierarzt angezeigt.

 

 

Der Termin beim Tierarzt in der Zahnwechselphase sollte zur Selbstverständlichkeit werden. 
  • Dabei wird das vollständige Wechseln der Milchzähne zu den bleibenden Zähnen genauso überprüft,
  •  wie die Stellung der einzelnen Zähne zueinander.
  • beim Zahnwechsel  kann es zu einem doppelten Caninus (Hakenzahn) kommen (selten aber es komtm vor - persitierender Milchzahn)

 


  1.  Doppelter Caninus (Fang-Hakenzahn)oder auch persitierende Milchzähne

 

doppelter Eckzahn/Caninius

 

 

persitierender Eckzahn/Caninus
Der Milchzahn behindert das Wachstum des bleibenden Zahnes und sollte umgehend entfernt werden

Persistierende (nicht ausfallende) Milchzähne, es ist zu empfehlen, diese frühzeitig entfernen zu lassen.
Sobald der bleibende Zahn durchgebrochen ist, sollte der noch persistierende Milchzahn entfernt werden.

So kann der bleibende Zahn noch in seine physiologische Stellung wandern.

 

Wie man sieht, ist  eine eine zeitnahe Kontrolle durch den Halter/Tierarzt angezeigt.

Unmittelbar beim Sichtbarwerden des bleibenden Eckzahnes ist ein Eingreifen notwendig.

  • Die Entfernung eines derart auftretenden doppelten Eckzahnes ist Sache des Zahntierarztes.

Bei unsachgemäßer Manipulation könnten Wurzelreste im Kiefer verbleiben, die in den nachfolgenden Monaten Entzündungen verursachen.

  • Die Folge eines nicht zeitnah entfernten doppelten Caninus ist meist eine Steilstellung und Wachstumsverkürzung des bleibenden Eckzahnes.

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126