Merry Dancers`Midget

  

Wir suchen ein gutes Zuhause für Midget.

Am 15.9.2014 ist die Züchterin und Besitzerin Helga Richter Lönnecke verstorben. 2 Tage danach zog er bei uns ein.

Midget ist im 6/2012 geboren und nun somit etwas über 2 Jahre alt. Da wir selbst einen Rüden im Alter von 6 Jahren und 5 Hündinnen hier laufen haben, suchen wir für Midget eine neues Zuhause.

Da Midget leider auch an einer chronischen Erkrankung leidet wird es wohl nicht ganz einfach werden die geeigneten Leute zu finden. So wie wir es zur Zeit beurteilen ist er über eine Diätnahrung gut eingestellt. Diese Diätnahrung beinhaltet nicht mehr Futterkosten als eine andere gute Futtersorte.
Helga, hat auch für ihn das Futter zubereitet, also selbst gemacht, dazu gibt es ausführliche Unterlagen. Aber er kann auch lebenslang mit Hills oder Royal Canin gefüttert werdern.

Man kann heute nicht sagen ob er mit dieser Krankheit ebenso alt wird wie ein sogenannter "normaler Irish". Aber eine Garantie für eine Lebenzeit gibt es bei keinem Lebewesen.Durch die lange Erkrankungszeit wirkt er noch weit jugendlicher als ein vergleichbarer Rüde.

Wir sind dabei alle entsprechenden Unterlagen und Untersuchungsergebnisse zu besorgen. Es wird auch eine ausführliche Statusuntersuchung mit Labor geben. Zuerst soll er aber zur Ruhe kommen.

 

Midget bei seinem erstem Ausflug bei uns mit den anderen Hunde von uns

hier enspannt er sich durch das Laufen und toben mit den anderen

Wir haben ein paar aktuelle Fotos von Midget bei uns im Garten gemacht

Midget ist ca 48cm hoch, rot-weizen farbig

Er ist Kft Jgd. Champion und mglw. VDH Jgd Champion (bin mir nicht ganz sicher). Er sollte in Merschweiler starten um diesen Titel voll zu bekommen. Wir fahren nicht dort hin.

Weiterhin hat er bereits Anwartschaften in der Erwachsenenklasse sowie im Ausland errungen.

 Midget ist ein liebenswürdiges Kerlchen, allerdings bedingt durch die lange Erkrankung von W.J.Richter etwas verwöhnt. Hier sollte dann konsequent und liebevoll daran gearbeitet werden.

Hier bei uns fangen wir damit an.

Er muss Grenzen erkennen und lernen sich darin zu bewegen.

Einen zuverlässigen Rückruf haben wir bisher nicht erkennen können. Was auch daran liegen kann das er uns noch(!) nicht akzeptiert. Er ist ja auch erst ein paar Tage hier.

Aber wir arbeiten daran, so wie an den anderen Dingen die er nun lernen muss.

Eine Aufgabe, aber eine schöne.

Er benötigt eine konsequente liebevolle Erziehung, die dann die Grundlage für die Bindung sein wird.

Wir gehen ganz fest davon aus, das dies schnell gelingen wird. Und gerade hier liegt auch das Problem, je länger er hier bei uns sein wird, desto mehr bindet er sich an uns.

Wir möchten Midget gerne eine weitere schwerwiegende Trennung ersparen und würden uns freuen, wenn es gelingt schnell ein gutes Zuhause für ihn zu finden.

Menschen die sich in ihn verlieben und bereit sind mit ihm zu arbeiten, eine sicherere Bindung geben und auch bereits sind sich mit seiner Gesundheit auseinander zusetzten.

Eine grosse Aufgabe, die aber zu meistern ist, wenn man es nur will.

Midget hat es auf jeden Fall verdient

 

Midget ist eine Halbbruder zu unsere Nele. Sie beide haben den gleichen Vater

hier ein paar Kopfstudien - er schaut nicht nur sehr freundlich aus, er ist es auch

Hier tobt er mit unserer Sari - die ihm auch ein paar Regeln beibringt.

Dadurch lernt er nun nicht nur von uns sondern auch von unseren Hunden. Midget sit nun mit all usneren Hündinnen zusammen. Der Rüde wird in den nächsten Tage dazu kommen. Bei uns ist es üblich das alle Hunde zusammen leben, nicht getrennt. Und das bedeutet auch das wir die Hunde zusammenführen. Da unser Rüde bereits 6 Jahre und sehr souverän ist sehen wir keine Probleme. wErden es aber dennoch erst in einer anderen Umgebung mit Zaun drumrum versuchen. Dann mit beiden spazieren gehen dann erst bie uns in den Garten, dann erst in die Wohung. Und das alles allein, nur die beiden Rüden und wir.

Wie man sieht kann er sehr gut possieren.

Ernsthaften Interessenten beantworten wir gerne weitere Fragen. Bitte denken Sie darüber nach ob Sie sich diese Aufgabe zutrauen. Nur Mitleid hilft Midget nicht.

Er kann sehr gut allein bei seinen Menschen leben aber auch mit einer Hündin. Bei erfahrenen Hundeleuten auch mit einem Rüden. Noch ist Midget sehr jung und vor allem bereit zu lernen.

05466 926 126 oder auch 017252 65 170 oder per Mail: terrier@gielians.de

Auch per Fax können Sie mit uns Kontakt aufnehmen: 05466 926 120

 

 

 

 

 

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126