Weihnachtsurlaub auf der Schwäbischen Alb 2008

 

Silvester 2008

Wie verbringt man mit 5 Irish Terrier den Jahreswechsel. Eigentlich ganz gemütlich, man bleibt hinter dem Ofen, oder besser, man ruht sich raus.

Vor allem wenn man vorher noch auf den Höhen der Alb, stundenlang im Raureif rumgetobt ist. Oder mit einer nicht zu stillenden Begeisterung, Mäuse ausgebuddelt hat. Aber davon auf einer anderen Seite mehr.

Wir werden immer wieder von allen Welpenleuten darauf angesprochen, wie verbringen wir denn Silvester, wenn es knallt,  und soo ???

Wie verhalten wir uns, was sollen wir mit den Hunde/Welpen machen usw??

Ich zeige einfach mal, was unsere Hunde so machen - warten auf Silvester, ab und zu wird bereits jetzt am Nachmittag, geknallt, man kann es hören.

 

Wir haben eine Fewo in der 1. Etage, in einem Wohngebiet "Sonnenbühl auf der schwäbischen Alb"

Blick aus dem Fenster - am Ende der Straße ein Romatik Hotel einschließlich eines 1 Sterne Restaurant, in dem wir dann den Abend verbringen werden - bei einem schönem, langem und ausgiebigen
8 Gänge-Menü. Die Hunde bleiben in der Fewo und schlafen.

 so sieht der Wohnraum aus - man sortiert sich noch

Die erste  (Frieda) sucht das Sofa auf, natürlich ganz unauffällig, aber in so einer Fewo darf man das eben auch.

die beiden, Sari und Joy schauen sich mal eben die Fotografin an - arbeiten ???

Tessa, schaut erstaunt vom Fensterbrett - gehts raus ??

nee, dann kann ich mich ja wieder hinlegen - Fehlalarm

 Und Oma Claire - läßt sich die Sonne auf den Bauch scheinen, nur nicht zuviel bewegen

 Kleiner Stellungswechsel - Tessa und Joy

warten, ausruhen .... Sari und Helmut

am Fußende  (Joy) läßt es sich auch leben - Füsse riechen ja ganz gut, naja geht so

Auf dem kleinsten weichen Plätzchen ist immer noch Platz für unsere Youngster, Sari und Joy

 Und ... wann knallt es denn endlich - alle reden davon, aber nichts, rein gar nicht, immer nur warten und dösen, schrecklich

Suse sollte auch mal mit auf`s Foto - es ist sooo langweilig, aber es wird langsam dunkel

 

Helmut und ich sind dann gegen 19:00 zu unserem Festmahl gegangen. Es dauerte so bis ca. 23.45. Wir sind dann zurück in die Fewo gegangen - weil wir ja auch unsere Hunde nicht allein lassen wollten, man weiß ja nie, oder ???

Endlich es knallt 24:00

so verbringt ein Irish "Silvester", oder besser hier liegen 2 von 5 so dumm rum, ich gehe zum Fenster mache Fotos - anstoßen ....

 

 

 Man sieht, es hat wirklich geknallt.

Sicht aus dem Fenster der Fewo, dort wo vorher Tessa gelegen hat.

Ein Blick zurück in den Raum

 

 Man hebt mal den Kopf - das wars ??? (Frieda und Sari)

 Neujahr 2009

 

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126