Zuchtzulassung für unsere Youngster

Julia-Sari  vom Haseland und Rufus Violet für Haseland, sind nun endgültig zur Zucht zugelassen.

Torin, oder besser Kilkenny`s Highländer hat ebenfalls eine Zuchtzulassung,aber aufgrund seines Alters erst einmal nur für 1 Jahr. Torin ist nun unser 5. Rüde der diese Hürde zur Zucht geschafft hat.

Mit unsere beiden Mädels sind wir zur Zuchtzulassung nach Hamm gefahren, dort waren schon Zelte aufgebaut. Die fleissigen Helfelein noch bei der Arbeit. Wir machten erst mal ein ausgiebigen Spaziergang.

Die Hunde wurden in Gruppen eingeteilt, wir waren in 3 verschiedenen. Joy war ind ersten, dann Sari dann Torin.

Alle zeigten sich freundlichen und aufgeschlossen.

Ein wenig zum Prozedere: (mehr bei kft-online.de Zuchtzulassungsordnung)
Man muss als Vorrausetzung für die Zuchtzulassung, mind 2 Ausstellungsbewertungen mit einem "Sehr gut" vorweisen können. Besser ist natürlich auch möglich, also 2* Vorzüglich, oder eine Mischung von beiden.

Wenn man "3*V = Vorzüglich vorweisen kann, kann der Hund auf Antrag angekört werden. Dies ist eine Bewertungsklasse höher, bzw. macht deutlich, das es sich um einen V-Hund handelt. Der Richter muss nicht ankören, er kann ankören.

Torin ist angekört.

Der Hund  wird gründlich untersucht, ähnlich wie bei einer Ausstellung, dazu wird er gemessen

Dann müssen alle Hunde einen Wesenstest absolvieren, dazu werden verschiedene alltägliche Dinge nachgestellt. Geräusche, in Form von Klapperbüchsen, ein aufschnapender Regenschirm, Menschgruppen, die eng auf den Hund zu gehen, Hundegruppen, ein schwarzer Mann mit Hut und langem Mantel.

Alle haben diesen Test sehr gut bestanden. Für einen Irish eigentlich auch kein Problem.

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126