Weihnachtliche Hochstimmung auf Schloß Bückeburg

durch meine Mutter wird uns immer wieder bewusst, das Zeit kostbar ist .

aus diesem Grund unternehmen wir zur Zeit recht viel - vorsichtig dosiert, aber immer spannend.

Auf unserm Programm stand nun Schloß Bückeburg, ca. 2 Stunden von uns enfernt. Trudi und meine Mutter wurden dick eingepackt. Über Nacht ist es auch bei uns kalt geworden. Voller Vorfreude auf den bunten Trubel fuhren wir los.

Angekommen in Bückeburg, ging als erstes in die Reithalle. Es wird in Bückeburg nicht nur Verkaufsfläche angeboten, nein auch Vorführungen.

auch wenn Behinderungen oft schwer zu ertragen sind - sie bringen auch den einen oder anderen Vorteil. Durch den Rollstuhl bekamen wir bevorzugte Plätze, direkt vor Kopf.

Trudi durfte auch mit in die Halle. Voller Staunen bewunderte sie später die Pferde, die direkt an ihr vorbei galoppierten.

Leider sind die Bilder recht schlecht - mein Objektiv war defekt. Die Bilder sind aber einzigartig - weil nicht wiederholbar, deshalb auch mal recht unscharf.

Fotografieren war während der Vorführung nicht erlaubt, deshalb schnell ein paar ohne Pferde. Die stimmungsvolle Reithalle brachte uns sehr schnell in eine vorweihnachtliche Stimmung. Ein tolles Programm - Barocke Reitkunst sehr beeindruckend.

 eine heimliche Aufnahme während der Begrüßung

volle Pracht - unzählige Zelte waren aufgebaut und drinnen das Feinste was es zu Weihnachten geben konnte. Auch Trudi, wenn auch nicht die Hauptperson diesmal, war schwer beeindruckt

Ein Glas Prosecco kann niemand ablehnen. Toller Einstieg in den Tag

Rollstuhltanz

Im Spiegelzelt, dort gab es warmes zu Essen und Trinken und auch Märchenvorführungen - wir sahen die Eiskönigin. Schade das das Objektiv kaputt war - aber einen Eindruck vermitteln die Schnappschüsse wohl doch.

auch wir haben eine Kleinigkeit zu uns genommen.

Trudi ruhte derweil.

Mit Mäntelchen unterwegs, da es so plötzlich kalt wurde und sie ja auch nicht so viel rumtollen konnte um sich warm zu halten.

 Man läßt es sich gut gehen - eine tolles Programm was dort zu sehen war und das Zelt einfach traumhaft.

schemenhaft die Darsteller - leider

 draußen wurde es nun dunkel - die vielen Putten sind so auch viel besser zur Geltung gekommen

ein Teil der Anlage in der Dämmerung wir waren seit 11:30 dort

Zum Abschied noch einen Glühwein in der Einkaufsstrasse von Bückeburg - die liegt direkt am Schloß.

 ein wunderschöner Tag geht zu Ende. Wer weiß ob wir ohne meine Mutter dort hin gefahren wären - wir werden auf jeden fall nächstes Jahr wieder dort hin fahren. Es lohnt sich!

 

 

 

 

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126