Verpaarungsplanung

Wir haben uns einmal den "Spaß" gemacht und über unser Datenbankprogramm den Inzucht-Koeffizienten über 100 Generationen , das bedeutet in diesem Fall über 879 Vorfahren in 54 Generationen, berechnet.

 Er hat einen Faktor von 10,5524 % COI.
Tareck bringt einen COI (54 Generationen) von 26,5757 %
Claire bringt einen  COI (54 Generationen) von 7,39817 % mit in die "Ehe"

Wenn man einmal etwas weiter spielt!, taucht als Vorfahre :
Nr: 875 Killiney Boy und als Vorfahre 877 Erin auf.

Wenn man dann wieder nur über 10 Generationen den COI rechnen läßt, bekommt man den Wert: 8,95234

Und nun einmal nur über:
8 Generationen: Tareck: 25,6738   Claire: 5,52512   Wurf:7,55926 %
5 Generationen: Tareck: 14,6484  
Claire: 1,5625     Wurf:1,89209 %
    3 Generationen:         Tareck: 0           Claire: 0               Wurf: 0 % 

wie man sehr gut erkennen kann, kann man über einen 3 Generationenstammbaum, nicht viel über die Vorfahren erkennen, oder aussagen. Hier wären die beiden Eltern gar nicht mir einander verwandt. Erst in der 4.Generationen tauchen gemeinsame Ahnen auf.

4 Generationen: Tareck: 11,7188     Claire: 0               Wurf: 0,78125 % 

und erst in der 4. Generation erscheint der gemeinsame Ahne Percy Stuart von der Emsmühle 2*

In der 5.Generation

Maghill of Bens Heir  bereits    4*
Ben`s Heir Xlendi                        3*
Edbrios Kim                                 2*
Manolette                                    2*
Pam vd Lichtenheide                 2*
Carina v Plessefels                    2*
Percy Stuart vd Emsmühle      2*

Dies sind kleine Spielereien, die aber auch einen ernsten Hintergrund haben. Bei einer geplanten Anpaarung von Rassehunden, sollte man diese Werte nicht außen vor lassen. Wer sich also nur den "normalen Stammbaum des KfT" zur Hand nimmt, bekommt meist nicht genügend Informationen, über die Vorfahren seiner Verpaarung.
Das diese Werte nur eine Vorbedingung für eine Verpaarung ist, ist den meisten Züchtern wohlbekannt. Aber allein diese zeigt, das man eben mit statistischen Werten auch gut spielen kann.

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
webdesign by beesign / wien
 webdesign by beesign / wien
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126