Frieda, Gräfin Claire vom Haseland

Digitale Hyperkeratose: Genotyp N/N

Cola Werte vorhanden, bisher unauffällig, nimmt an den Studien Hannover,Bern und USA Prof. Giger teil.

Teilnahme an der Ernährungstudie Prof. Giger über 6 Wochen

 

unsere Frieda, oder besser Schwester Frieda

Frieda, ist um alle besorgt, kümmert sich um jedes Weh-Wehchen. Ist aber gleichzeitig unser Kobold.

Sie hüpft und springt den ganzen Tag.

 

 

Frieda ist die kleinste von unseren Hündinnen, so um die 45,5 cm Schulterhöhe, hat eine außergewöhnliche rote Farbe, die sie von ihrem Vater (Miele, Killorglin Private Dancer)) vererbt bekam.

Ihre Haarqualität, der Gang und die Anatomie entspricht schon ziemlich dem Rassestandard. Ein kleines Manko hat sie natürlich auch,ihre Ohren mussten geklebt werden, wohl ein Erbe ihrer Großmutter.

 

 

Aber ihre Welpen haben dies bereits durch die richtige Wahl des Rüden, hervorragend ausgeglichen. Dort sind die Ohren fast perfekt. Wenn man diesen ersten Wurf beurteilt, muss man sagen, er ist gelungen.

 

Wir haben schon bereut keinen Welpen selbst behalten zu haben, freuen uns aber die vielen zufriedenen Rückmeldungen von den neuen Besitzern.

 

Dieser Wurf wird, wenn die Besitzerin des Rüden (Rufus Under my Spell) einverstanden ist, bestimmt wiederholt. obwohl man natürlich nie wissen kann, ob er auch so gelungen sein wird, aber mal abwarten.

 

Unser Kobold ist auch sehr erfolgreich auf Ausstellungen im In- und Ausland. Der irische Richter Hehir war voll begeistert von ihr, als er sie in Lausanne gerichtet hat. Auch am nächsten Tag (es war eine Doppelausstellung) fragte er bei uns an, wie sie abgeschnitten hat (jetzt war es ein franz. Richter). Als wir ihm dann freudestrahlend sagten, wieder gewonnen. Sagte er nur, "toll, eine super Hündin, sie musste einfach auch heute gewinnen".

 

 

Bei uns im Rudel ist sie eher die Omega-Hündin, sie ordnet sich voll hinter Claire und Tessa ein. Aber als Krankenschwester ist sie voll in ihrem Element. sobald auch nur einer von uns, ob Mensch oder Hund etwas hat, kleine Macken, blaue Flecken, Kopfschmerzen, oder wie gerade bei Sari, eine Ohrenentzündung, Schwester Frieda kommt und pflegt. Sie hat wirklich stundenlang, das Ohr geleckt, und Sari hat still gehalten und genießerisch die Augen zu gemacht, das über Tage hinweg.

Ja, unsere Springmaus ist was ganz besonderes - hier kommt wirklich das Zitat zum tragen -

ein Hund aus Gold, innen wie außen

 

Frieda ist nun bald 12 Jahre jung - immer noch der Kobold

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
webdesign by beesign / wien
 webdesign by beesign / wien
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126