M-Wurf Galerie der Woche 5

Der Aktionsradius erweitert sich nun stetig.

Nun gehts nach draussen, zuerst ein paar Schritten auf die Terrase, zum Üben und zum eingewöhnen.

Viele neue Geräusche, Gerüche u.v.m. Das strengt doch sehr an. die Zeiten sind noch recht kurz. Von Tag zu Tag verlängert sich nun der Aufenthalt draussen.

Am Freitag waren sie dann auf dem Rasen, der erste Start, in die grosse Welt unseres Grundstückes. Noch recht zaghaft und sehr vorsichtig wurden die ersten Versuche unternommen. Nach ein paar Minuten, gings wieder rein, und Schlafen war angesagt.

Am Samstag wurde es schon länger. Und am Abend als der Welpenbesuch kam, waren wir schon fast eine Stunde draussen. Nun wurde bereits ausgiebig geshnüffelt, gebuddelt, Schutz bei den Menschen gesucht.....

Ab Sonntagmorgen fing dann auch die Erziehung zur Versäuberung im Garten, auf dem Rasen an.

Nun werden sie alle paar Stunden, nach dem Schlafen, vor dem Spielen, vor und nach dem Fressen, vor dem Schlafen gehen nach draussen gebracht.

Sonntagabend wurde dann noch ausgiebig mit den anderen und uns gespielt. Um 23:00 war dann Nachruhe angesagt, erst fressen, dann raus und dann schalfen.

 

Morgens müssen wri die Rasselbande richtig wecken. Wenn iICH dann so um 8:30 der Meinung bin, nun wird es Zeit.

Ziemlich verschlafen blicken mich den die kleinen Knopfaugen an. "Was jetzt schon, wir sind doch noooccch so müde".

Nichts da, raus auf den Rasen,dann wird gespielt und dann gibt`s was zu futtern. Danach wird noch ein wenig gespielt.

Die Zeit wird langsam etwas länger. Und dann erstmal wieder schlafen. Bis Mittag, dann das gleiche Spiel.

Nun ist auch der Auslauf  (grenzt direkt an die Wurfkiste) nach draussen geöffnet. Sie können deshalb selbständig auch nach draussen gehen und wieder rein.

Tolle Einrichtung, so bleibt alles länger sauber. Es klappt schon recht gut. leider regnet es heute wieder.

So daß die Bande meint, "wir müssen diesen Tag verschlafen, wir warten darauf das es wieder schön warm wird. Solange kuscheln wir lieber im Bett"

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126