Impfen und Chippen

Es ist soweit, bald ist die Welpenzeit bei uns vorbei. Das erste sichtbare Anzeichen ist der Termin beim Tierarzt.

Nun sind es ja 16 Welpen - die alle auf einmal einen Termin haben - deshalb ein Termin im Wohnzimmer. schnell wurde das Esszimmer etwas welpensicher gemacht.  Der Trimmtisch diente als Untersuchungstisch, der Esszimmertisch als Büro.

Es kann losgehen. Montagmorgens (13.7.2009) um 8:00 traf das Team bei uns ein.

 he, was ist los, ich warte und warte und warte. Kans langsam losgehen, meine Beine habe ich schon nach außen gestellt um besseren Halt zu finden, also nun mal los

 mal langsam, erst müssen die Vorbereitungen abgeschlossen sein.

 Unsere Sandra, sie hat inzwischen ihre Ausbildung als TA-Helferin mit einer praktischen "Eins" abgeschlossen, kein Wunder, waren wir doch von Anfang an ihre Kunden, mit uns hat sie sich prima in das Gebiet der Geburt, Pflege, Zucht usw eingearbeitet. Dann unsere Tierärztin aus Ankum, auch sie begleitet uns bereits seit Jahren. Im letzten Jahr bekamen Tessa und Frau A, gleichzeitig ihre Baby`s, wenn das keine Verbundenheit ist. Und eine Schulpraktikantin, die es sich nicht nehmen lassen wollte, dabei zu sein, wenn soviel Welpen geimpft werden.

 

so nun gehts los,die gründliche Untersuchung beginnt - wir sind froh eine sehr gründliche und gewissenhafte Tä an unserer Seite zu haben.

Welpen werden sehr genau überprüft. Herz, Lunge, Temperatur, Ohren, Nase, Schleimhaut, Zähne und vieles mehr

der Rest ruht inzwischen schon mal

Das Backoffice zieht schon mal alles auf, die Impfstoffe und den Chipp

 

sieht fast aus wie in der Praxis

dies müssen die Welpenkäufer dann später nachimpfen - zur ersten Wiederholungsimpfung

 

 .......

 bequem sieht anders aus

Donovan bekommt hier seine Impfung

keine Angst, ich halte den Kopf recht vorsichtig, aber beim Piks zuckt man schon mal und damit nicht zweimal  gepikst werden muss, eben besser Vorsicht, als Nachsicht. In der Regel reagiert der Irish recht wenig. Viel weniger als ich.

der nasale Impfstoff

 

 nun der Chip - schon etwas unangenehmer

 

links die normale Impfung, rechts der nasalte Impfstoff (Zwingerhusten - diese Impfung machen wenige Züchter - wir machen beide. viruell und bakteriell)

 ein Blick auf den Rest - der läßt es sich gutgehen - der Korb wird immer voller

Fertig

für die Praxis - ein Arm voll Welpen

nun zwei mehr

 jetzt Joy - auch sie wird geimpft wenn man schon mal dabei ist

 

 ja, das Haarkleid

auch Joy wird gewissenhaft untersucht - alles ok. Super Gesäuge. toll gemacht Joy

 

 

 

 

 

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126