Woche 1

so nun haben wir heute Montag, den 8.10., die erste Woche nähert sich ihrem Ende zu.

Nach der Geburt zeigte sich, dass 3 Welpen doch noch Probleme mit dem selbständigen Saugen hatten. Sie benötigten eine Starthilfe von uns. Gestern, also am Sonntag ahben wir diese Starthilfe wieder eingestellt. Die welpen sind nun in der Lage selbst und vor allem ausgiebig zu trinken.

Zur Feier des Tage haben wir dann auch diese Porträts gemacht.

Für uns haben diese Tage  doch wirklich eine Menge an Energie gefordert. Schnell stellt sich ehruas, ds ein Rhytmus von 3 Stunde zu wenig war. ebenso 2 staunden. Wenn wir alle 1,5 stunde mit der Falsche kamen war es genau richtig - die Welpen hatten Hunger, das Fütttern mit der Falsch war dadurch sehr einfach. Sie wartet regelrecht auf uns.

Sofort konnte man auch die Gewichtszunahmen feststellen. Alle haben schön regelmässig zugenommen.

eine Hand voll Glück

 

die Augen geschlossen, die Ohren geschlossen - aber ein ausdrucksvoller Kopf

 

Gerade habe ich 10 ml Milch getrunken - und es hat super geschmeckt

 

 

 

 Man nennt mich "Milchbart"

 ich wurde gefragt - wie kann man die kleine Welle erkennen?

Hier auf dem Bild, sieht man dass das Haarkleid im Gegensatz zu dem ersten Bild  etwas gewellt ist.

Die leichte Welle wird man später kaum noch bemerken

 

Ich hab` die Nägel schön und eine kleine Bärentatze

 

 

Geborgenheit und voller Vertrauen in die Menschen

 

mit einer kleinen Markierung für die Nacht.

Bei einer Lampe ist nicht so schnell zu erkennen, welche der Welpen denn nun nachgefüttert werden muss.

 

 

Mir gehts gut

 

 diese schönen Aufnahmen hat diesmal Helmut gemacht

 

Es passen noch 2 Welpen in eine Hand

 

 

 alle Aufnamen sind mit dem Blitzgerät gemacht

 

 

Schaut mal so sehen meine Pfötchen aus. 

 

 Und Tschüß - das war es für die erste Woche.

Die Zuchtwartin kommt und nun besuchen und am Donnerstag wechseln wir bereits in die 2. Woche.

Und Besuch bekommen wir am Samstag."Nur gucken - nicht anfassen"

Die erste Woche, die entscheidenen Woche haben wir nun überstanden.

Unsere "Frühchen" habe es alle geschafft.

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126