Zeitablauf der Trächtigkeit, wenn alles nach Plan verläuft

 

B2 Wurf -Trächtigkeit ausgehend vom 5.8.2013 -Geburt um den 6.10.2013 (auf der linken Seite (B-Wurf Menü) finden Sie weitere Informationen über die Trächtigkeit, die Verpaarung und und)
   
  Wir haben am 4.,5. und 6.8 2013 gedeckt
Mo, 05.08.2013 Erster Deckungstag. Sperma wandert ausserhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.
 Di, 06.08.2013 Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).
Di, 06.08.2013 bis Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.
Mi, 07.08.2013 Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).
 
Do, 08.08.2013 bis Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.
2. Woche Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.
Mo, 12.08.2013 bis Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.
Fr, 16.08.2013 bis Die Embryos erreichen die Gebärmutter.
So, 18.08.2013
3. Woche Die Hündin leidet möglicherweise unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter. Es werden nun kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag gefüttert, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Falls die morgendliche Übelkeit anhält, kann der Tierarzt ein Mittel verschreiben, um die Gebärmutter zu beruhigen. Manche Hündinnen fressen ab dem 20. Tag für einige Tage gar nichts oder zumindest sehr wenig. In der Regel pegelt sich ihr Fressverhalten danach wieder ein. Viele Hündinnen sind jetzt besonders anhänglich.
Mo, 19.08.2013 bis Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.
4. Woche Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden.Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden.
So, 25.08.2013 bis

Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.

2.9. und 6.9.2013

Wir haben 2* eine Ultraschallaufnahme gemacht. Auf beiden waren 4 Welpen zu sehen

Mi, 18.09.2013 Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.
8. Woche Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Der Tierarzt ist über den zu erwartenden Geburtszeitpunkt infortmiert.Die Utensilien für die Geburt werden überprüft und ergänzt, der Raum vorbereitet.
Sa, 21.09.2013 bis Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen, der Raum, die Wurfkiste sollte so angenehm wie möglich für die Hündin sein. Je nach Rasse kann man kleine Handtücher oder Waschlappen auf die Unterlage der Wurfkiste legen, um der Hündin Material für ihren "Nestbau" zu geben.
So, 29.09.2013
Mo, 23.09.2013 Es werden mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag gefüttert, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.
Mo, 23.09.2013 bis Die Hündin wird am Bauch und Schambereich mit warmem Wasser gereinigt. Das Haar rund um die Zitzen wird gekürzt, um den Welpen den Zugang zu erleichtern.
9. Woche Möglicherweise hat die Hündin keine Appetit mehr, wenn die Zeit der Niederkunft naht.Das ist aber bei jeder Hündin anders.
Do, 03.10.2013 bis Die Hündin wird ruhelos und beginnt 'Nestbau' Verhalten zu zeigen.
So, 06.10.2013

Hier stel

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
webdesign by beesign / wien
 webdesign by beesign / wien
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126