V-Wurf vom Haseland,

kaum angekündigt und das Telefon steht nicht mehr still.

Das, es so ist, freut uns natürlich ganz, ganz besonders, weil es auf der einen Seite zeigt, das sich die Familien, Paare und natürlich auch Einzelpersonen, doch bereits weit im Vorfeld Gedanken zur Züchterauswahl machen. Und auf der anderen Seite, das man auch gerne mal bei uns reinschaut.

Mittlerweile wird ja wirklich in jedem Buch, in jeder Zeitschrift darauf hingewiesen, das man sich den Züchter, die Zuchtstätte gründlich ansehen soll und am besten sogar bei mehreren Zuchtstätten mal rein schaut.

So kommt es ganz natürlich zu den sich nun häufenden Besuchen bei uns. Meist wird ein gemütlicher Nachmittag daraus, mal geht man dann noch eine Runde mit den Hunden, mal geht der Besucher mit zur Ultraschalluntersuchung, und und...

Wir waren mal wieder am Teich - das Wetter, na ja  aber trocken. Die nun folgenden Bilder sind nicht von mir - sondern von einer sehr netten Interessentin, die wenn alles glatt geht, auch einen Welpen von uns bekommt. Und die uns natürlich gerne diese Bilder zur Verfügung gestellt hat.

4 Irish Terrier sind ja nicht der Normalfall, so möchte man vor allem Dingen, als Interessent für die Rasse  sehen, wie klappt das draussen, wie weit laufen die Hunde vor, bekommt man sie wieder zurück, was muss ich tun bei ... usw. usw.

Also los ging`s. da wir 2 Tage nicht draussen (nur Gassierunden und Garten) waren - Termine, Termine, waren die Hunde ganz schön freudig erregt, als es dann los ging.

Bei uns bekommen alle für den kurzen Weg zum Wald, nur die Schlupfleine um

 

freudig, begeistert uns leider auch anstrengend liegen alle in der angespannten Leine. Vier Irish Terrier in voller Fahrt können ganz schön Kraft entwickeln

am Dorfteich angekommen -wird schnell nachgesehen was sich so verändert hat

(Sari an der Brücke, Trudi und Champ im Vordergrund)

gemeinsam wird das Revier neu abgesteckt - eien Rangfolge ist acuh für das geübte Auge nicht zu erkennen - es wird einfach so lange weitergemacht bis man keinen Spaß mehr daran hat - oder der Tank leer ist. Sari ist im Vordergrund gut zu erkennen

Sari streift druch den Uferstreifen dort sind wohl die meisten gerüche und/oder Mäuse

 ein wenig kann man die untere Linie bei Sari erkennen - lange nicht mehr so schlank oder hochgezogen - ein Zeichen für eine Trächtigkeit.

natürlich wird Trotz und Alledem, alles genau beobachet

 der Versuch mal solche Bilder hin zu bekomemn - wie torin

Bei uns spielen die Models einfach nicht mit

Sari und Trudi (6Monate)

 der zukünftige Vater "Champ"

 dies ist seine bevorzugte Standposition

Sari

der Rückweg ist viel entspannter, alle laufen recht ruhig und ziehen vor allem nicht

von links: Frieda,Champ,Trudi und Sari

Sari

an dem Leinenkäul kann recht gut die Stellungswechsel erkennen

In der Mitte nun Sari und Champ

 hier mit Frieda

 die beiden zukünftigen Eltern hier mal im Ausschnitt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126