Vision = V-Wurf 

(weiter unten finden Sie eine selbstablaufende Galerie)

Was ist eine Vision?

Für uns die Vollendung einer Vorstellung, das Leben eines Traumes, das Erleben das Vorstellungen, Wahrnehmungen und Träume in Erfüllung gehen.

 Vision = Philosophie = besondere Way of Life = Irish Terrier = Zucht = Verantwortung für Leben

Etwas zu hoch gegriffen, werden sich einige fragen. Wir glauben nicht.Als wir 2001 mit unserer Zucht begannen, hatten wir noch keine glasklaren Vorstellungen von unserer Zucht. Träume ja, Visionen ja, aber keine klaren Vorstellungen.

Nun 10  Jahre, 22 Würfe und 111 Welpen weiter, ist unsere Vision in greifbarer Nähe.

 

7 Welpen, aus einer besonderen Verbindung, werden die VISION in ihrem Namen führen.

Die Verbindung ist genau genommen, insbesondere für uns, eine besondere Verpaarung. Aber natürlich   auch für die weitergehende verantwortungssvolle und rasseerhaltende Zucht von Irish Terriern.

Vision als Vorstellung, Verganheitsbezogen aber insbesondere auch Zunkfunftsweisend. Eine Erwartung, die ihre Qualität noch beweisen muss. Ein Planspiel, das als abstrakte Idee begann, Gedanken und handeln beinflusste und nun 7 Zwergen das Leben schenkte.

Wir freuen uns sehr darüber, das wir mit diesem Wurf viele Menschen angesprochen haben und bedanken uns sehr dafür. In diesem wurf sidn usnere Vorstellen oder besser visionen als Symbiose vereint.

Tessa (Countess-Bernadette vom Haseland) ist die Mutter beider Elternteile, es handelt sich also um eine sehr enge Verpaarung, eine Halbgeschwisterverpaarung, mit einem noch vertretbaren COI, also Inzuchtkoeffizienten. (Der Stammbaum wird noch extra dargestellt).

Warum besonders:

  • weil Tessa ein ganz besondere Hündin in unserer Zucht ist. Sie verkörpert bereits sehr viel von unseren Vorstellungen/Visionen.

    • und nicht nur unseren - sie war bisher der erfolgreichste Irish Terrier aus unserer Zucht auf den Ausstellugnen.
       
  • weil ihre Tochter Julia-Sari, viel von ihrer Mutter hat, hinzu kommt ein fantastisches Wesen, eine Sanftmut und ein Ruhe, eine Ausgeglichenheit, die etwas ganz besonderes ist.
     
  • weil der Sohn Purple Haze Donovan, bei uns genannt Champ, aus einer ebenfalls sehr geplanten und für unsere Zucht wichtigen Verpaarung  (hier ist insbesondere Torin (Kilkenny Highlander) zu nennen) beide Zuchtlinien aus dem Hause Haseland ist.

    • auch Champ wird nicht nur von uns als ausdrucksvoller Rüde angesehen. Auch er hat bereits eine erstaunliche Ausstellungskarriere hinglegt. Er ist bereits der Vater unserer Trudi. die ebenfalls in die Zucht gehen wird, wenn alles klappt.
       
  • weil über den Vater von Champ = Torin; unsere Gräfin Claire ins Spiel kommt. Und somit beide Mutterlinie aus dem Hause Haseland verbindet.

 

V-Wurf Geburt


Aufnahmen während und nach der Geburt

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126