Hier ein paar weitere Spielereien.

Je nach dem mit welchem Programm oder in Abhängigkeit der erfassten Daten ergibt sich ein abweichender COI. 

Ein 4 Geneartionen Pedigree incl. der COR-Berechnung und die Häufikeit der Ahnen.

z.B.

Gräfin Claire vom Haseland:
Sie kommt vor in der 2. Generation und in der 4. Generation, auch farblich gekennzeichnet.
Ann-Claire vom Haseland:
Sie kommt in der 5, 4, und 3. Generation vor. die 5. Generation wird hier nicht angezeigt.

Hier an diesem Beispeil kann man sehr gut den sogenannten Ahnenverlsut-Koeffizienten errechnen. Dies viel einfacher, als den COI per Hand/Formel zu errechnen.
Bei 4 Generationen sind es 30 Ahnen, wenn jeder nur 1* in dem Stammbaum vorkommt. Kommt es nun wie hier in diesem Fall dazu, das ein oder 2 Ahnen mehrfach auftauchen, so werden die Mehrfachnennungen addiert und abgezogen:
Hier: 30 -1*Gräfin Claire plus 1*Ann-Claire ergibt also 28 Ahnen, da ja diese beiden zweimal vorkommen.  Der sogenannte Ahnenverlustkoeffizient soll so nah wie möglich an 100% herankommen.
28/30 hier sind es nun 9,333 oder besser 93,334 %

 

 

 

 

 

eine andere Darstellung ohne die Werte

und nun ein 5 Generationen Stammbaum - der Klub für Terrier e.V.erstellt Zertifikate über 4 Generationen

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
 
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126