So schnell vergeht die Zeit.

Der C2 Wurf verlässt uns nun nach und nach. Die ersten 5 Welpen sind vor Ostern in ihre Familien gegangen. Und obwohl wir nun wirklich sorgfältig versuchen die neuen Familien auszusuchen, ist bereits eine Hündin, nach nur 1 Tag wieder bei uns.

Der bereits vorhandene Hund hat den ersten Tag nichts gefressen und vertrug sich nicht mit dem Welpen!?

Das muss man nicht verstehen und begreifen aber wohl akzeptieren. Das einzig Gute an dieser Geschichte ist, das die Leute nicht erst lange rum experimentiert haben, sondern wie gesagt, bereits nach 1 Tag aufgegeben haben.

 

Der Gabentisch ist gedeckt.

Wie bei den Menschenkindern bekommen die Welpeneltern "Begrüssungspakete" .

die Welpen wurden während der Aufzuchtzeit recht unterschiedlich ernährt. Wir selbst barfen ja unsere Hunde. Aber die Welpen bekommen sobald sie feste Nahrung zu sich nehmen die unterschiedlichsten Futtersorten angeboten. Also Barf, Trockenfutter und Feuchtfutter.

Als späteres Welpenfutter empfehlen wir CD-Vet Welpenfit. Davon nimmt auch jeder mindestens einen Sack mit 12,5 kg mit nach Hause.

cd-ved.de

 

Bei den Anderen ist alles super. Die drei Rüden sind nun aus dem Haus und Katie ist bei ihrem Vater Freddie eingezogen und bringt dort ordentlich Lebens ins Haus.

 Hier Chesmu (grün)

Über lange Wochen sehnsüchtig erwartet. Sein großer Bruder war das eine oder ander Mal mit hier. So konnten sie sich ausgiebig beschnuppern. Aber selbstverständlich ist nun erst einmal eine langsame Gewöhnungsphase der Beiden geboten.

Wie das in den ersten gelaufen ist, später in einem eigenem Bericht

Hier verlässt uns Wilson (blau)

 und hier Katie (rot).

Auch hier war der vorhandene Rüde bereits mehrfach bei uns und mit den Welpen zusammen. Freddie ist ja auch der Vater des Wurfes. Und obwohl er nun ja hier die Welpen getroffen hat, wird es nun zu Hause, das eine oder andere Mal ein kleines Problem geben. Die Katie bleibt ja nun. Auf Facebook kann man ein Video sehen

 

Dann hat uns noch der letzte Rüde (grau) Skipper verlassen in Richtung Dinklage. Leider haben wir vergessen ein Abschiedsfoto zu machen. Hier hoffen wir nun auf Bilder von der neuen Familie. Hier ist er nun das 3. Kind, zusammen mit den beiden Jungs Hauke und Thorben. auch hier läuft es nach den ersten Kontakten gut.

 

 

 

Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
webdesign by beesign / wien
 webdesign by beesign / wien
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126