BARF - Zubereitung-Bilder

Viele Gerüchte, viele Unsicherheiten, viele Zweifel - insbesondere wenn es um die Verfütterung von "Knochen" an den Hund geht.

Seit Uhrzeiten frisst der Hund Knochen. Aber, viele, viele Märchen ranken sich darum.

 Hier heißt es sich richtig und umfassend zu informieren. Nicht alles, was ständig wiederholt wird, wird dadurch richtig. denken Sie an das Ammenmärchen vom "Spinat" 

Hier ein paar Eindrücke von uns, Menuezubereitung für 9 Irish Terrier für ca. 3-4 Tage. Davon 5 grosse erwachsene Hündinnen, davon eine noch säugend und 4 Welpen im Alter von fast 7 Wochen.

Das Menü besteht, aus, Gemüse - hier Chinakohl, Sellerie, Tomaten und div. Kräuter) Fleisch, Hähnchenhälse ca 4 Kg und Rindfleisch gewolft mit Knorpel und Herz (Muskelfleisch) gewolft. Hinzu kommen verschiedene hochwertige  Öle, einschließlich Lachsöl und Nachtkerzenöl, Olivenöl, Leinsamenöl und Kürbiskernöl diesmal. Dies variiert aber. Und dann, auf die frische Nahurng, die direkt gefressen wird, heute etwas Apfelessig und für die Welpen Bananen und Schmand und ebenfalls Apfelessig..

Die 4 großen Hündinnen bekommen an diesem Abend Hühnerhälse pur, Die säugende Mutter, Fleisch, Hälse und Gemüse. Sie bekommt in etwa die 3fache Menge der anderen.

Wir messen und wiegen nichts ab. An unseren Hudne sehen wir sehr genau, wann was zuviel oder zuwenig war.

Man lernt den Hund immer besser zu lesen, seine Verfassung, seinen Gemütszustand und auch seine Vorlieben. Soweit es sich vertreten läßt, lassen wir auch jedem seinen "Geschmack".

Wenn etwas nicht gefressen wird, dann wird es weggenommen und der entsprechende Hund bekommt dann eben eine Mahlzeit weniger. Das heißt, erst bei der nächsten Mahlzeit wird wieder etwas angeboten. Wir haben keinen einzigen Futtermäkler, aber Hunde die ihren Bedarf selbst regeln. Sie ahlten alle ihr Gewicht.

Unsere Hunde haben eine erstklassige Konditon, absolut hervorragendes Fell und sehr gesunde Zähne, kein Zahnstein oder ähnliches. Auch Infektionskrankheiten, Würmer, Zecken kennen wir nicht. Natürlich schützen wir die Hunde, Vorsicht ist eben doch besser.

Am Anfang der Umstellungen ahben wir Bluttest machen lassen, alles immer im absulut "Grünen Bereich"

acuh habne wir ncoh niemals irgendwelche üproblem mit Knochen suw gehabt. Unsere Hudne bekommen aber auch nicht nur Knochen, sodnern gemsicht, auch andere Knochen, nciht nur Hühnerhälse. Alles bisher bestens vertragen, kein Knochenkot oder ähnliches.

Ein besseren Kalzium/Phospor-Lieferant, als Knochen gibt es nicht. Dort sind alle Bestandteile in der richtigen und vor allem abgestimtmen Form enthalten. Eine Alternative sind gemahlene Eierschalen, die wir auch haben. Wir sammeln und mahlen und geben es über das Futter.

 

Wer mehr über das Barfen erfahren möchten, im Internet einfahc mal gogglen, doer ich gebe Ernhärungskurse für Hudne. Als ausgebildete Ernährungsberaterin für Hunde. Ein Anfang wurde gerade in der OG-Schwerte gemacht. Im Jahr 2009 werden Semianre in Zusammenarbeit mit eienr Tierklinik durchgeführt.

Gesunde Ernährung für den Hund (Grundwissen)

Was steht auf der Verpackung - wie kann ich sicher gehen,was mein Hund tatsächlich frißt

BARF - Mischfütterung BARf und Fertigfutter - Zubereitung und Zusammensetzung

und viele Themen mehr, je nach Nachfrage.

 

 hier  nun ein paar Bilder - wie man sieht unsere Welpen im Alter von 7 Wochen sind begeistert dabei.

1-18 | 19-36 | 37-54 | 55-59

o-wurf 7. 003.jpg o-wurf 7. 006.jpg o-wurf 7. 010.jpg o-wurf 7. 013.jpg o-wurf 7. 015.jpg o-wurf 7. 017.jpg o-wurf 7. 018.jpg o-wurf 7. 020.jpg o-wurf 7. 021.jpg o-wurf 7. 023.jpg o-wurf 7. 024.jpg o-wurf 7. 025.jpg o-wurf 7. 027.jpg o-wurf 7. 028.jpg o-wurf 7. 030.jpg o-wurf 7. 032.jpg o-wurf 7. 033.jpg o-wurf 7. 034.jpg
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126
webdesign by beesign / wien
 webdesign by beesign / wien
Irish Terrier vom Haseland - Susann & Helmut Gielians, 49586 Merzen, Osterodener Weg 1, Tel: 05466 926 126